Heute

1978 kaufte die Schulgemeinde das Wohnhaus und 1984 das Ökonomiegebäude der Liegenschaft Trotte westlich vom Schulhaus Schloss.
1989 begann die Planung „für einen allfälligen Ausbau“ der Schulanlage.
1990 wurde im Schulhaus Schloss die Abwartwohnung in ein Klassenzimmer umgebaut.
Der Erweiterungsbau Schulhaus Kastell und Umbau der Trotte wurde 1993 realisiert und im Juni 1994 eingeweiht.
Die gesamte Schulanlage umfasst 9 Klassenzimmer, 2 Werkräume und in der Trotte einen Kindergarten, Bibliothek und einen Therapieraum. 2003/04 wurden im Schulhaus Schloss umfassende Renovationsarbeiten durchgeführt.

 

Schulanlage Städtli von Süden mit Schulhaus Kastell mit Spielplatz und gedecktem Pausenplatz, Schulhaus Schloss und Trotte.