Elterninformation zum Thema Kopfläuse

 

Kopfläuse sind weltweit verbreitet. Das Auftreten von Kopfläusen ist nicht das Resultat mangelnder Hygiene.

Auch tägliches Haarewaschen mit einem Pflegeshampoo schützt nicht vor einem Befall. Die Übertragung erfolgt praktisch nur durch direkten Kopf zu Kopf - Kontakt; in seltenen Fällen durch ausgetauschte Kopfbedeckungen, Haarkämme oder andere persönliche Gegenstände. Die Kopfläuse können weder springen noch fliegen. Eine Ansteckung durch Haustiere ist auch nicht möglich, ebenso wenig eine Übertragung durch das Wasser (Schwimmbad) .

Ein Befall sollte auf keinen Fall verheimlicht werden.

Sollten Sie Kopfläuse bei Ihrem Kind feststellen oder vermuten, informieren Sie bitte die Klassenlehrperson Ihres Kindes. Diese wird anschliessend die nötigen Schritte unternehmen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.kopflaus.ch.

 

Merkblatt vom Gesundheitsamt / Kantonsarzt: PDF